Digital Village (DigiVil)

Das INTERREG-Projekt Digital Village (DigiVil) hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Zusammenarbeit zwischen Schlüsselakteuren in regionalen Innovationssystemen zu verbessern und so die Entwicklung weiterer Digitalisierungsansätze in der gesamten SKAT (Slowakei und Österreich)-Programmregion voranzutreiben.

Das Projekt entwickelt neue Kooperationsformen, etwa zwischen Gemeinde und Hochschule, und etabliert einen Wissenstransfer aus der Hochschule in die Regionen selbst. Dadurch sollen Potenziale, die sich durch die Digitalisierung bieten, aufgegriffen und in grenzüberschreitender Zusammenarbeit in Fokusgruppen evaluiert und in Pilotaktivitäten umgesetzt werden. Die Ergebnisse dieser Pilotprojekte und der Evaluierungs- und Entwicklungsworkshops werden in einem übertragbaren Leitfaden und Maßnahmenkatalog zusammengefasst; damit sind die Voraussetzungen gegeben, einen Know-how-Transfer auch in andere Gemeinden und Regionen zu leisten.

Die strategische Verankerung des Projektes soll schließlich mit der Entwicklung eines nachhaltigen Konzeptes zu einem grenzüberschreitenden Inkubatornetzwerk sichergestellt werden.

Fragen zum Projekt? Schreib' uns

English version:

The INTERREG project Digital Village (DigiVil) has the objective to improve the cooperation between key players in regional innovation systems and thus advance the development of further digitisation approaches throughout the SKAT programme region (Slovakia, Austria).

Through new forms of cooperation - for example between the municipality and the university - and knowledge transfer from the university to the region, the potentials offered by digitisation are to be seized and evaluated in cross-border cooperation within the framework of focus groups and, above that, to be implemented in pilot activities. The results of these pilot projects and the evaluation and development workshops will be summarised in a transferable guideline and catalogue, which will create the basis of a know-how transfer to other communities and regions as well.

Finally, the strategic anchoring of the project is to be ensured with the development of a sustainable concept for a cross-border incubator network.

Questions? Contact